Yoga für Minis

Yoga für Minis

Yoga für Minis ist ein buntes Pappbuch, das spielerisch 15 unterschiedliche Yoga-Posen zum Nachmachen zeigt. Dabei geht es nicht um Perfektion, sondern um Spaß und Bewegung, die meisten Posen haben die Kinder sowieso schon tausendmal gemacht. Sogar der kleinste Buchtroll ist dem Yogabuch recht gut gewachsen, den „Hund“ macht er gleich mehrmals täglich.

Das Besondere an dem Buch – und vor allem für die Kinder spannend – ist außerdem der Mix von Fotos und gemalten Bildern. Die Fotos zeigen unterschiedliche Kinder in den Yoga-Posen, die einfach und verständlich nachzumachen sind. Die gemalten Bilder unterstützen und zeigen außerdem die abstrakte Variante der Pose. So macht das Kind den „Baum“ auf der einen Seite und ein gemalter Baum steht auf der anderen. Die Farben und Bilder sind außerdem ansprechend, freundlich und fröhlich. Ein kleiner Text beschreibt die Pose und erklärt, was sie für den Körper Gutes tut: Man fühlt sich stark, entspannt oder macht einen wacher. Und ganz nebenbei zeigt das Buch ganz vielfältige Kinder: Klein, groß, weiß, Schwarz, asiatisch, rothaarig, blond, mit Brille, mit Down-Syndrom. Davon wünschen wir uns mehr in Kinderbüchern!

Yoga für Minis ist ein wirklich süßes Buch, das sowohl Buchtroll als auch Mama gern lesen, angucken und ausprobieren. Und die Größeren machen auch gerne mal mit.

Info:
Sally Beets, Ailie Busby, Ruth Jenkinson
Pappbilderbuch mit ersten Yoga-Übungen für Kinder ab 2 Jahren.
Dorling Kindersley, 2020. 34 Seiten
Mit farbigen Fotos und Illustrationen.
Offiziell ab 2 Jahren, aber wir lesen es schon mit 1


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.