Elbendunkel (Band 2); Kein Weg zu dir

Elbendunkel (Band 2); Kein Weg zu dir

„Aber in diesen Stunden war er noch fern, wurde verschluckt von dem samtenen Mantel der Nacht, erstickt von Küssen und Liebkosungen, bis die Sterne verblassten und die ersten Sonnenstrahlen über schweißbedeckte Laken glitten, um in den ineinander verschlungenen Körpern das Bewusstsein zu wecken. (S. 189) 

Hush – Verbotene Worte

Hush – Verbotene Worte

Seit Shaes Bruder ein Opfer des Blauen Todes wurde, lebt sie mit ihrer Mutter am Rande eines armseligen Dorfes, von den meisten Bewohner:innen gehasst und gefürchtet. Denn nur wer Geschichten erzählt, liest oder schreibt, wird von der Krankheit befallen. Bücher sind gefährlich, Tinte kann tödlich 

Der Winter des Bären

Der Winter des Bären

„Du darfst dem Herzbaum niemals wehtun, sonst holt Bjørn dich.“ Milas Papa hatte das gesagt, als noch alles in Ordnung war. Als Mama noch lebte, Papa noch nicht weggegangen war und es noch Frühling gab. Seit Jahren ist allerdings nur noch Winter und eisige Kälte, 

St. Irgendwas

St. Irgendwas

Kann eine ganze Klasse von der Schule fliegen? Gerüchte, Spekulationen, Geflüster, der Schulhof ist ein einziges Geraune. Auf der Klassenfahrt der 10b muss etwas Gravierendes passiert sein, warum wird sonst eine Klassenkonferenz anberaumt. Und weshalb wurden alle Eltern eingeladen, und nicht nur die von Josch, 

Das Vermächtnis der besonderen Kinder (Die besonderen Kinder, Band 5)

Das Vermächtnis der besonderen Kinder (Die besonderen Kinder, Band 5)

Das fünfte Buch der Serie über Miss Peregrine’s besondere Kinder beginnt dort, wo das letzte aufgehört hat. Jacob hat Noor befreit und beide werden von den Clans durch Chinatown gejagt. Sie retten sich mithilfe Bronwyns und Hughs durch eine Zeitschleife nach Devil’s Acre, um in 

Das Mädchen, das ein Stück Welt rettete

Das Mädchen, das ein Stück Welt rettete

Die dreizehnjährige Stefania weiß, was sie will, eine Lehrstelle im Laden der Familie Diamant. Die Familie nimmt das kluge und charmante Mädchen freundlich auf und Stefania sieht sich bald als katholische Tochter in einer großen jüdischen Familie. Als sie sich drei Jahre später mit Izio 

Mitternacht in Charlbury House

Mitternacht in Charlbury House

Evi wird zu ihrer unbekannten Patentante ins Nirgendwo nach Highfield verfrachtet, während Evis Mutter Flitterwochen in Venedig macht. Diese Patentante wohnt in einem alten Herrenhaus im Chaos, „kocht nicht oft“ und hat als forensische Anthropologin auch noch Schädel in den Zimmern verteilt. Von funktionierendem WLAN 

Die Göttinnen von Otera – Golden wie Blut

Die Göttinnen von Otera – Golden wie Blut

Dekas Schicksal scheint besiegelt, als ihr Bult beim Ritual der Reinheit plötzlich golden fließt, statt rot. Sie ist ein Dämon, eine Alaki, das meistgehasste und gefürchtete Wesen Oteras. Selbst ihr Vater zieht sofort das Schwert gegen sie, ihr Leben scheint verwirkt. Doch dann bekommt sie 

Wir sind die Flut

Wir sind die Flut

Wird der CO2-Ausstoß nicht gebremst, steigt der Meeresspiegel weiter an, wird Hamburg einfach weggespült – bis auf die kleine Anhöhe um Krusos Bauernhof. Auf dem errichten die Klassenkamerad:innen ein Protestcamp, um auf die Klimawandel-Bedrohung hinzuweisen. Vor allem Ava nimmt sich Mahatma Gandhis Spruch „Sei du 

Sara Lövestam: Wie ein Himmel voller Seehunde

Sara Lövestam: Wie ein Himmel voller Seehunde

Eine wundervolle Liebesgeschichte, die Leser*innen aller Altersklassen zu Tränen rühren kann, ist Sara Lövestams „Wie ein Himmel voller Seehunde“ über zwei ganz unterschiedliche Mädchen. Anna kann Netze auslegen und Knoten knüpfen, Fische zerlegen und am Feuer braten. Dass ihre Klamotten unschick und ihr Handy alt