Wie man seine Eltern erzieht

Wie man seine Eltern erzieht

Für Luis war die Lernhölle bisher ein unbedeutendes Nebenprodukt auf seinem Weg, ein weltberühmter Komiker zu werden. Zum Glück haben sich seine Eltern zurückgehalten, solange er nur in der Schule einigermaßen zurechtkommt. Bis jetzt. Denn Luis Familie ist umgezogen und Nachbarschaft und Schule sind anders: 

Hör mal, so klingen Fahrzeuge

Hör mal, so klingen Fahrzeuge

Tim darf zum ersten Mal mit seinem Fahrrad zum Spielplatz fahren. Auf dem Weg kommen Mama und er an hupenden Autos, der Feuerwehr, einem Bagger und der Müllabfuhr vorbei. Alles ist ganz schön laut und macht interessante Geräusche. „Hör mal, so klingen Fahrzeuge“ ist ein 

Wer wohnt denn da im tiefen Wald?

Wer wohnt denn da im tiefen Wald?

„Hey du! Ja du!Bist du ein Freund?Ich bin der kleine Bär.Komm mit, ich zeig dir meine Welt!Den Wald, ich lieb ihn sehr.“ So lockt der kleine Bär die Schauenden ins Wimmelbuch-Geschehen, und es gibt wirklich unendlich viel zu sehen: unzählige Tiere natürlich sowieso. Aber wir 

Frühling im Wichtelwald

Frühling im Wichtelwald

Wichtel und Käfer flanieren durch den Wald, als sie plötzlich ein einsames Ei am Waldrand finden. Wo sind nur seine Eltern und wo ist sein Nest? Wichtel und Kälter machen sich auf die Suche und befragen Bär und Frosch, Luchs und Hase, doch niemandem gehört 

Die Kuh im Pool

Die Kuh im Pool

Jannis, Rike und Valli sind sauer. Wieder fällt ein Urlaub ins Wasser, weil die Eltern sich ihrer Arbeit mehr verpflichtet fühlen als ihren Kindern und vermutlich in Timbuktu sind. Laaangweilig. Da entdecken sie plötzlich ein Hochlandrind im Pool und die Ferien gewinnen Glanz. Denn klar 

Mary Shelley

Mary Shelley

Mary Shelley, Autorin der wundervollen Gothic Novel Frankenstein oder der neue Prometheus und Tochter von Mary Wollstonecraft (die auch eine Titelgeberin mit „Big Dream“ wäre), ist die neue zentrale Figur der ambitionierten Bilderbuch-Reihe „Little People, Big Dreams“. Anhand von Illustrationen und mit erläuterndem kurzem Text 

Mein erstes Buch von Ostern

Mein erstes Buch von Ostern

Das handliche Pappbuch „Mein erstes Buch von Ostern“ richtet sich an kleine Kinder ab 18+ Monaten, obwohl es Buchtroll 4 mit seinen 14 Monaten auch interessiert durchblättert. Große, bunte Bilder mit Schiebeelementen und sehr kurze Texte sollen Ostern und das Osterfest erklären. Die Illustrationen sind 

Falcon Peak – Wächter der Lüfte

Falcon Peak – Wächter der Lüfte

Kendrick muss in seiner neuen Schule so einiges aushalten: Die Jungs mobben ihn als adeligen Sohn des Headmasters, die Lehrerinnen behalten ihn im Visier, warum auch immer, und sein Vater droht mit einem Internat in Schottland, wenn sich seine schulischen Leistungen nicht erheblich bessern. Kendrick 

Zicken-Zeit

Zicken-Zeit

Ottilie, Franzi und Fritzi sind eigentlich ein gutes „Dreiziegenschwesternteam“. Als sich plötzlich die Älteste, Ottilie, seltsam verhält, ist Spionage angesagt. Was hat es mit den Handy-Chats, den Ersatzklamotten in der Schultasche und einem Ziegenbock namens Kuno auf sich? Und was bedeutet das Wort „chillen“? Nini 

Yoga für Minis

Yoga für Minis

Yoga für Minis ist ein buntes Pappbuch, das spielerisch 15 unterschiedliche Yoga-Posen zum Nachmachen zeigt. Dabei geht es nicht um Perfektion, sondern um Spaß und Bewegung, die meisten Posen haben die Kinder sowieso schon tausendmal gemacht. Sogar der kleinste Buchtroll ist dem Yogabuch recht gut