Frühling im Wichtelwald

Frühling im Wichtelwald

Wichtel und Käfer flanieren durch den Wald, als sie plötzlich ein einsames Ei am Waldrand finden. Wo sind nur seine Eltern und wo ist sein Nest? Wichtel und Kälter machen sich auf die Suche und befragen Bär und Frosch, Luchs und Hase, doch niemandem gehört das Ei. Finden sie wohl die Eltern?

Frühling im Wichtelwald von Outi Kaden ist ein reizendes Büchlein. Der Text im Reim bezeugt die Dramatik des verlorenen Eis und lässt sich spannend und mitreisend vorlesen. Die Bilder sind eine Mischung von echten Tier- und Waldfotos, gepaart mit Zeichnungen von Wichtel und Käfer und Ei, was besonders den Kindern gefällt. Das Buch ist bereits Band 3 um den Wichtel, denn es gibt bereits „Winter im Wichtelwald“ und „Weihnachtszeit im Wichtelwald“, die wir noch gar nicht kennen, jetzt aber definitiv auch lesen wollen. „Frühling im Wichtelwald“ passt jetzt natürlich besser in die Jahreszeit und lädt gleich zum nächsten Waldspaziergang ein. Definitiv empfehlenswert für Kinder ab 2 Jahren, für Buchtroll 4 (14 Monate) ist es doch noch zu viel Text.

Info
Outi Kaden: Frühling im Wichtelwald
Pappebuch, 16 Seiten
arsEdition 2021
Ab 24 Monaten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.