Schweden for kids – der Kinderreiseführer

Schweden for kids – der Kinderreiseführer

Kim reist in den Norden nach Schweden und erfährt von ihrer neuen Freundin Lykke alles über das große Land, weit über Pippi Langstrumpf und die Elche hinaus. Der Inhalt ist so anspruchsvoll und allumfassend, wenn auch in kindgerechter Sprache, dass auch Erwachsene neue Dinge entdecken können: Lagom, Jedermannsrecht, Historie, neun! unterschiedliche Beeren, Bären natürlich auch, Feste. Das Buch lässt wenig Bereiche aus, mal wird erläutert, mal gibt es hübsche Illustrationen anzuschauen. Eine längere Geschichte für Regentage, viele Seiten zum selber Bemalen oder Bearbeiten und kreative Bastelvorschläge runden das sehr nützliche Begleitwerk ab. (Wer hat allerdings so viele Streichhölzer, dass ein Schwedenhaus in Holzbauweise nachgebaut werden kann …) Begleitwerk deshalb, weil es sich nicht um einen klassischen Reiseführer handelt, sondern um ein Sachbuch über Schweden. Es gibt keinerlei Hinweise oder Links zu konkreten Orten, zu Sehenswürdigkeiten (schade, die Vasa würden alle Kinder lieben) oder Freizeitaktivitäten. Hier wird das Land liebevoll mit seinen Besonder- und Eigenheiten vorgestellt, das Buch führt so entspannt durch das Land, wie Wasser und Wald suggerieren.

Wer in den Sommerferien also mit seinem Kind nach Schweden fahren will, hat mit diesem ausführlichen Sachbuch eine gute Grundlage. Für mehrere Kinder sollte aber viel zusätzliches Papier bereitliegen, denn nicht alle können gleichzeitig am und mit dem Buch arbeiten.

Und noch eine kleine Anmerkung der Rezensentin, die das Buch (oder die Reihe) wunderbar findet: In Smaland gibt es die kleinen „bunten Limo“-Flaschen nicht mehr, das ist pure Nostalgie – sieht aber hübsch aus.

Info
Autorin: Britta Schmidt von Groeling

Illustrationen: Britta Bolle
www.world-for-kids.com
1. Auflage 2019


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.