Weihnachten im Mumintal

Weihnachten im Mumintal

Weihnachten naht und das ganze Mumintal ist in Aufregung, es ist schließlich noch nichts vorbereitet. Doch was ist eigentlich Weihnachten, fragen sich die Mumintrolle? Schrecklich muss es sein, wenn alle so einen Wind machen. Oder?

Im Urachhaus erscheinen nach und nach ausgewählte Erzählungen einzeln im Bilderbuch-Format, die nach Tove Jansson für die Kleinsten aufgearbeitet wurden. Janssons kindgerechte Sprache, ihr verspielten Worte und der unterschwellige Witz wurden sensibel nachempfunden und die Bilderbücher sind wirklich reizend. Weihnachten im Mumintal ist eine lustige und nachvollziehbare Geschichte, die einen auch ein bisschen den absurden Rummel um Weihnachten veranschaulicht. „Mutter, wach auf, rief Mumin. „irgendwas schreckliches ist zu uns unterwegs! Sie nennen es Weihnachten.“
Vielschichtigkeit ist das Besondere an Janssons Erzählungen und macht die Bücher für so viele Altersklassen interessant. Die großflächigen Illustrationen von Filippa Widlund helfen hier vor allem den Kleinen, doch auch Mama findet sie ganz wundervoll.

Info:
Cecilia Davidsson/Alex Hariri: Weihnachten im Mumintal
Nach einer Erzählung von Tove Jansson. 
Aus dem Schwedischen von Birgitta Kicherer. 
Urachhaus 2021.
Ab 4 Jahren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.