Große und kleine Schätze der Natur

Große und kleine Schätze der Natur

„Große und kleine Schätze der Natur“ von Ben Hoare „ist“ eine echte Schatzkammer des Wissens. Das Sachbuch stellt über 100 unterschiedliche Dinge vor, die unsere Erde hervorgebracht hat. Viele dieser Dinge hat man schon hundert mal gesehen, aber nie so richtig wahrgenommen: Ein Pollenkorn zum Beispiel findet hier seine eigene Seite, vielfach vergrößert und plötzlich superspannend. Keratin wird erklärt – was ist Alpha und was Beta und wo kommt es vor. Was haben Bernstein und Schneeflocken gemeinsam? Beide sind Mineralien! Und schon mal von Fulgurit gehört?

Das Buch unterteilt in die Gruppen „Tiere“, „Pflanzen, Pilze und Algen“, „Mineralien und Gesteine“ sowie „Natürliche Gebilde“ und hangelt sich so durch die schönsten, komischsten und seltsamsten Besonderheiten der Natur. Kurze Texte führen ein, Bilder untermalen zum Verständnis. Zu Beginn finden sich noch wertvolle Tipps für den respektvollen Umgang mit den Schätzen der Natur, den jedes Kind (und die Erwachsenen) verinnerlichen sollten.

„Große und kleine Schätze der Natur“ ist definitiv ein wunderschönes Nachschlagewerk, in dem Groß und Klein stundenlang schmökern können!

Info
Text: Ben Hoare
Illustration: Kaley McKean
Übersetzung: Eva Sixt
Mit farbigen Fotos und Illustrationen 
DK Verlag, 2022
Altersempfehlung: ab 8 Jahre


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.