Schlagwort: Dystopie

Blackout Island

Blackout Island

Von einem Tag auf den anderen ist Island von der Außenwelt abgeschnitten. Das Internet fällt aus, Anrufe ins Ausland sind nicht mehr möglich und der Kontakt zu allen Schiffen und Flugzeugen bricht ab, sobald sie die Landesgrenzen überschreiten. Zunächst bewahren alle noch Ruhe, gehen weiterhin 

Elbendunkel (Band 2); Kein Weg zu dir

Elbendunkel (Band 2); Kein Weg zu dir

„Aber in diesen Stunden war er noch fern, wurde verschluckt von dem samtenen Mantel der Nacht, erstickt von Küssen und Liebkosungen, bis die Sterne verblassten und die ersten Sonnenstrahlen über schweißbedeckte Laken glitten, um in den ineinander verschlungenen Körpern das Bewusstsein zu wecken. (S. 189) 

Als die Welt stehen blieb

Als die Welt stehen blieb

„Ich hatte meine Geschichte unter Kontrolle. Jetzt bestimmen andere.“ Es ist Mittwoch der 11. März 2020 und Norwegen und seine Bewohner:innen bereiten sich auf den Lockdown vor, „die einschneidendsten und härtesten Maßnahmen, die je in Friedenszeiten in Norwegen getroffen werden“. Auch Maja Lunde, Bestsellerautorin der