Neueste Artikel

Liv Strömquist: Der Ursprung der Welt

Liv Strömquist: Der Ursprung der Welt

So allgegenwärtig nackte Haut heutzutage auch sein mag, die primären Geschlechtsorgane sind es nicht, vor allem nicht die weiblichen. Das geht sogar soweit, dass die NASA 1972 ein verfälschtes Bild der nackten Frau an mögliche außerirdische Lebensformen schickte, denn der Strich zwischen den Beinen wäre wohl selbst 

Leah Johnson: You should see me in a crown

Leah Johnson: You should see me in a crown

Liz Lighty – groß, Schwarz und lesbisch – versucht alles, um in der Schule nicht aufzufallen und es still durch die Highschool zu schaffen, damit sie an ihrem Traum-College Medizin studieren kann. Doch trotz ihrer ausgezeichneten Noten, den außerschulischen Aktivitäten und der gemeinnützigen Arbeit, bekommt 

Marta Breen — How to be a feminist

Marta Breen — How to be a feminist

Die Autorin und Feministin Marta Breen erklärt in ihrer Streitschrift, warum es für die Gesellschaft einfach von Vorteil ist, gleichberechtigt zu sein. Sie räumt mit Märchen und Vorurteilen auf und zeigt, wie Vorreiter Skandinavien das Thema Feminismus erfolgreich in den Alltag integriert. Sie schreibt verständlich und unterhaltsam 

Spielplatzguide Berlin

Spielplatzguide Berlin

Spielplätze sind inzwischen Kunst im öffentlichen Raum, wir sprechen von Spielplatzdesign und -architektur. Und Berliner Kinder haben hier die Qual der Wahl. Sie können in der Stadt in immer wieder neue großartige Szenerien eintauchen, klettern, spielen, buddeln und attraktivste Abenteuerwelten entdecken. Drachenkörper, Märchenschlösser, Hexenhäuser, Zirkusarenen, 

Familie von Stibitz – der Riesenlolli-Raub

Familie von Stibitz – der Riesenlolli-Raub

„Achtung! Mach es nicht wie die Familie von Stibitz! Man darf nicht stibitzen, niemals. Die Leute werden sonst traurig (und außerdem kann man dafür ins Gefängnis kommen). Die Familie Stibitz hat die Einleitung im Buch zum Glück nicht gelesen und stibitzt munter herum: Papa Ede 

Die wundersamen Zwölf

Die wundersamen Zwölf

Kennst du das Steppenschuppentier, das Aye-Aye oder vielleicht den Potto? Noch nie von diesen Tieren gehört? Wir auch nicht. Bis jetzt! „Die wundersamen Zwölf: Kuriose Säugetiere, die tatsächlich existieren“ ist ein wunderschön gestaltetes Bilderbuch, das 12 lustige, seltsame, wundervolle, aber wenig bekannte Tiere unserer Erde 

Lauren Child: Bleibt der jetzt für immer?

Lauren Child: Bleibt der jetzt für immer?

Elmore Green ist glücklich. Seine Eltern lieben ihn, er hat ein eigenes Zimmer, viele Spielsachen und seine Lieblingssüßigkeiten für sich ganz allein. Doch eines Tages ändert sich alles, ein „kleines Wesen“ zieht ein, das auch nicht zurückgegeben werden kann. Das Wesen spielt mit Elmores Sachen, 

Rebellische Frauen — Women in Battle

Rebellische Frauen — Women in Battle

Zur Zeit scheinen Geschichten über starke Frauen auf dem Markt zu boomen und nun kommt mit “Rebellische Frauen” ein weiterer Titel dazu. Im Gegensatz zu früheren Büchern, wird hier aber nicht auf Einzelporträts gesetzt, sondern die Autorin Marta Breen und die Illustratorin Jenny Jordahl malen chronologisch und 

Kirsten Boie: Zurück nach Sommerby

Kirsten Boie: Zurück nach Sommerby

Zwei Jahre nachdem „Ein Sommer in Sommerby“ von Kirsten Boie erschien ist, kam jetzt endlich der zweite Band „Zurück nach Sommerby“ heraus. Angeblich auf speziellen Wunsch vieler junger Leser*innen, die die Autorin immer wieder darum gebeten hatten. Und auch ich freute mich wie ein Kullerkeks 

FINDE DEN VERBRECHER!

FINDE DEN VERBRECHER!

Und wenn gerade keiner zur Hand ist, können die Lesenden im besten Sherlock-Alter die Zeit nutzen, sich für den Ernstfall vorzubereiten. Dazu bieten die 64 Seiten des Taschenbuchs von Claudia Martin die besten Voraussetzungen. Der Verlag schreibt über sein sehr ambitioniert klingendes Konzept: „Spurensuche mit