Schlagwort: Freundschaft

Die kleine Elster Elsa: Viktor in Not!  Die kleine Elster Elsa: „Aber ich bin doch ein Krokodil“

Die kleine Elster Elsa: Viktor in Not! Die kleine Elster Elsa: „Aber ich bin doch ein Krokodil“

Elsa und Viktor haben eine richtig gute Idee. Auf riesigen Blättern sausen sie „stehend wir ein Surfer und sitzend wie ein Rodler“ den Hügel am Schatzsee hinunter und gleiten mit den Freunden auf den überfluteten Wiesen ins Wasser. Als Viktor das Gleichgewicht verliert und sich 

Die Schule der magischen Missgeschicke – Der erste Tag

Die Schule der magischen Missgeschicke – Der erste Tag

Elinor Horace wechselt natürlich auf die Genie-Akademie für hochbegabte Magier, schließlich gehen ihre Geschwister dorthin und ihr Vater ist der Direktor der Schule. Wäre da nicht die Sache mit der Verwandlung in eine Katze, die einfach nicht richtig klappen will. Und tatsächlich: Bei der Aufnahmeprüfung 

Elbendunkel (Band 2); Kein Weg zu dir

Elbendunkel (Band 2); Kein Weg zu dir

„Aber in diesen Stunden war er noch fern, wurde verschluckt von dem samtenen Mantel der Nacht, erstickt von Küssen und Liebkosungen, bis die Sterne verblassten und die ersten Sonnenstrahlen über schweißbedeckte Laken glitten, um in den ineinander verschlungenen Körpern das Bewusstsein zu wecken. (S. 189) 

Knerten und die Seeschlange

Knerten und die Seeschlange

Lillebror, sein allerbester Freund Knerten (ein sprechender Holzstock) und sein großer Bruder Philipp verbringen den Sommer bei Tante Thea auf einer norwegischen Insel. Es soll ihr allerbester Sommer werden, Philipp wird Lillebror das Schwimmen beibringen – Knerten schwimmt ja sowieso oben – und das Erkunden 

Hush – Verbotene Worte

Hush – Verbotene Worte

Seit Shaes Bruder ein Opfer des Blauen Todes wurde, lebt sie mit ihrer Mutter am Rande eines armseligen Dorfes, von den meisten Bewohner:innen gehasst und gefürchtet. Denn nur wer Geschichten erzählt, liest oder schreibt, wird von der Krankheit befallen. Bücher sind gefährlich, Tinte kann tödlich 

Socke und Sophie – Pferdesprache leicht gemacht

Socke und Sophie – Pferdesprache leicht gemacht

Für Sophie liegt das Glück dieser Erde wirklich auf dem Rücken der Pferde. Leider ist Reiten teuer, ist kein Fußball und Teamgeist kann sie auch nicht lernen. Ihre Familie fände es viel besser, wenn sie den Ball aufs Tor schießen würde. Socke wurde als Problempony 

Der Winter des Bären

Der Winter des Bären

„Du darfst dem Herzbaum niemals wehtun, sonst holt Bjørn dich.“ Milas Papa hatte das gesagt, als noch alles in Ordnung war. Als Mama noch lebte, Papa noch nicht weggegangen war und es noch Frühling gab. Seit Jahren ist allerdings nur noch Winter und eisige Kälte, 

Das Bücherschloss – Das Geheimnis der magischen Bibliothek

Das Bücherschloss – Das Geheimnis der magischen Bibliothek

Die Bücher in der magischen Schloss-Bibliothek verstauben und zerfallen nach und nach, weil kein Kind sie mehr zur Hand nimmt. Genoveva Känuse, Gräfin von Spisenat, der näselnde Geisterritter und ein schwarzer Kater als Leiter der Rettungsaktion erhoffen sich von den neuen Mieter:innen endlich auch die 

GrimmsKrams – ein „Klonk“ um Mitternacht

GrimmsKrams – ein „Klonk“ um Mitternacht

Tim sitzt im Whirlpool, als eine Drohne auf dem Helikopter-Landeplatz des Grimm-Towers eine Kiste abwirft. Die Neugier ist zu groß: Zusammen mit Millie, Nachbarin und Schülerin der Parallelklasse, muss er einfach das Paket öffnen, denn da bewegt sich was und vielleicht ersticken ja gerade Katzenbabys. 

Wie man seine Eltern erzieht

Wie man seine Eltern erzieht

Für Luis war die Lernhölle bisher ein unbedeutendes Nebenprodukt auf seinem Weg, ein weltberühmter Komiker zu werden. Zum Glück haben sich seine Eltern zurückgehalten, solange er nur in der Schule einigermaßen zurechtkommt. Bis jetzt. Denn Luis Familie ist umgezogen und Nachbarschaft und Schule sind anders: