Schlagwort: Tiere

Das Affen-Buch

Das Affen-Buch

Kleine Affen, große Affen, süße Affen, lustige Affen, brüllend, kreischend oder piepsen, vegetarisch oder alles fressend, hüpfend, kletternd oder hangelnd – „Das Affen-Buch – Zu Besuch bei Primaten aus aller Welt“ stellt sie uns alle vor. Nach Katzen und Bären lehrt uns Katie Viggers nun 

Gute Nacht, Gorilla

Gute Nacht, Gorilla

Gute Nacht Gorilla ist in kürzester Zeit zum Lieblingsbuch beider kleinen Buchtrolle (1 und fast 3) geworden. Den einen faszinieren die Tiere, den anderen den schlitzohrigen Gorilla, der die Tiere rauslässt. Die wollen nämlich “auch nicht alleine schlafen, wie ich”.  Auch Mama und Papa lesen 

Wolli liebt seine Wolle

Wolli liebt seine Wolle

Wolli hat „ja nicht mehr alle Kringel in der Wolle“, behaupten die anderen Schafe in der Herde, und dass er „doof“ ist und dass es draußen Wölfe gibt und viele andere Gefahren. Aber Wolli lässt sich nicht beirren, am Tag vor der Schafschur im Mai 

Komm, wir zeigen dir unseren Wald

Komm, wir zeigen dir unseren Wald

Die Kitagruppe macht einen Ausflug: Es geht in den Wald! Und dort gibt es viel zu tun und zu entdecken. Müll aufsammeln, Bäume pflanzen, Tiere beobachten, picknicken und natürlich ganz viel spielen. In Constanze von Kitzings zweitem Wimmelgeschichten-Buch „Komm, wir zeigen dir unseren Wald“ treffen 

Emma & Tartufo – Mit Schnüffelrüssel auf heißer Spur

Emma & Tartufo – Mit Schnüffelrüssel auf heißer Spur

Es ist nicht zu fassen. Über die Dorfstraße rast ein LKW und verfehlt knapp Emmas Mini-Schwein Tartufo. Der Lieferwagen war viel zu schnell und ist ohnehin irgendwie verdächtig. Da Sommerferien sind und Emma sowieso Detektivin werden will, wittern sie und ihre Freunde einen richtigen „Fall“ 

Wo ist Tim, der Teddybär?

Wo ist Tim, der Teddybär?

Frau Blume und die Kindergartenkinder, Simon, Ali, Amelie, Luna und andere, erleben auf jeder Doppelseite ein Abenteuer. Sie entdecken den Bauernhof, klettern im Regenwald, zelten im Wald, erkunden die Savanne, es gibt überall Tiere zu entdecken. Und die Lesenden (in diesem Fall Anschauenden) suchen und 

Ferien auf Saltkrokan – als Tjorven einen Seehund bekam

Ferien auf Saltkrokan – als Tjorven einen Seehund bekam

Tjorven findet selbst, dass sie ein Glückskind ist. Unfassbar, dass sie zu ihrem wundervollen Bootsmann-Nödelhund auch noch einen Seehund geschenkt bekommen hat, auch wenn der sich als Schreihals, Vielfraß und Unruhestifter herausstellt. Pelle und Stina bieten sich gleich – und ein bisschen neidisch – als 

99 Tomaten & eine Kartoffel

99 Tomaten & eine Kartoffel

Der großformatige „Wimmel- und Suchspielspaß“ macht wirklich gute Laune. Schon das Cover des Bilderbuchs zeigt eine unglaubliche Vielzahl von Essbarem, Alltagsgegenständen, Flora und Fauna, stilisiert und knallbunt. Grafisch wunderschön aufgemacht, findet sich auf jeder Doppelseite links die Anzahl und rechts wimmeln 100 Gegenstände — glauben 

Ich bin so froh über meinen Po!

Ich bin so froh über meinen Po!

Das Kaninchen hat einen wuscheligen Po, der Elefant einen riesigen, während die Affen bei Gesicht und Gesäß grafisch dicht beieinander liegen. Dazu kommen stachlige, herzförmige, gestreifte und gepunktete — es bleibt fast kein Wunsch-Po offen. Meine spontane Reaktion war: Wieso brauchen wir ein Bilderbuch über 

Müde Bienen und schlafende Wale

Müde Bienen und schlafende Wale

Auf einem Bein schlafen wie die Flamingos oder doch lieber auf einem warmen Fels wie die Bartagame? Auf einem großen Haufen wie die Erdmännchen oder auf einem Ast liegend wie der Panda? Und wie schläfst du am liebsten? Das süße (Sach-)Buch „Müde Bienen und schlafende